Bellaqua Übersicht
 pH Heber
 pH Heber flüssig
 pH Senker
 pH Senker flüssig
 Chlor Granulat Fix
 Chlor Tabletten Fix
 Chlor Langzeit Tabletten
 Multifunktionstabletten
 Wassertester
 Aktiv Plus
 Algizid Super
 Flockkartuschen
 Beckenreiniger sauer
 Randreiniger
 Winterschutz
 
 
 Widerrrufsrecht
 Datenschutz
Der richtige pH-Wert
Desinfektion und Oxidation
Verhinderung Algenwachstum
Beseitigung von Trübungen
----------------------------------
Start ->

Schwimmbad Desinfektion

Die Desinfektion und Oxidation
Desinfektion Ihres Beckenwassers bedeutet die Vernichtung von Keimen, die für Sie und Ihre Badegäste ein Infektionsrisiko darstellen können.
Die hochwertigen Bellaqua Desinfektionsmittel gewährleisten auf einfache Weise - bei vorschriftsmäßiger und regelmäßiger Anwendung - höchstmöglichen Schutz vor
Bakterien, Pilzen und anderen Krankheitserregern. Für problemlose Desinfektion können Sie, je nach Anforderung, zwischen mehreren Möglichkeiten wählen. Ihr Schwimmbadspezialist wird Sie gerne beraten, welches Verfahren am besten zu Ihnen und Ihrem Schwimmbecken passt.

Bellaqua bietet 3 Systeme an,
die diese Bedingungen erfüllen und eine perfekte Wasserqualität garantieren:
• Die Systempflege auf Basis von Aktivsauerstoff
• Das Schnellchlorsystem
• Das Dauerchlorsystem

Die klassische Aktivsauerstoff-Methode basiert auf der Kombination von zwei Wirkstoffen, die sich optimal ergänzen. Das ist erstens die Bellaqua O2 Aktiv Tablette die für die Wasserdesinfektion sorgt. Und zweitens Bellaqua Aktiv Plus, das die Wirkung der Bellaqua O2 Aktiv Tablette verstärkt. Gleichzeitig ist Bellaqua Aktiv Plus ein schaumfreies Algenschutzmittel, das Algenwachstum verhindert. Beide Produkte müssen also immer zusammen eingesetzt werden, um eine optimale Desinfektion des Wassers zu gewährleisten.

Anwendungsrichtwerte:
Zugabemenge bei Neubefüllungdes Beckens: 2 Tabletten Bellaqua O2 Aktiv auf 30 m3 und 150 ml Bellaqua Aktiv Plus pro 10 m3. Zugabemenge während des Betriebs: Wöchentlich 1 Tablette
Bellaqua O2 Aktiv auf 30 m3 und 30 ml Bellaqua Aktiv Plus auf 10 m3 (Hallenbad) bzw. 50 ml (Freibad).

Wie Sie das richtige Wasservolumen Ihres Schwimmbads berechnen lesen Sie hier

Wegen der Gefahr von Bleichflecken die Tabletten nicht ins Becken werfen bzw. nicht mit oxidationsempfindlichen Werkstoffen in Kontakt bringen, sondern nur in einem Dosierschwimmer zugeben. Bei stärkerem Badebetrieb, Gewitterregen, höheren Temperaturen oder Entstehen von glitschigen Belägen im Becken sind häufigere oder erhöhte Zugaben bis zur doppelten Menge erforderlich. Bei Trübung oder Verfärbung des Schwimmbadwassers durch Anwendungsfehler oder Unterdosierung, z.B. durch längere Abwesenheit, ist der kurzfristige einmalige Einsatz von Bellaqua Chlor Tabletten Fix möglich bzw. empfehlenswert.

Bei der Anwendung von Bellaqua O2 Aktiv und Bellaqua Aktiv Plus dürfen keine anderen Algenvernichter als Bellaqua Aktiv Plus im Wasser sein bzw. zugegeben werden.

Stoß Desinfektion auf Aktivsauerstoff-Basis
Durch die Zugabe von Bellaqua O2 Flüssig wird aktiver Sauerstoff im Wasser freigesetzt, der sofort wirksam wird. Dadurch werden Fäulnisbildung und Wassertrübungen beseitigt, das Wasser wird wieder klar. Bellaqua O2 Flüssig enthält keine schwermetall- oder chlorhaltigen Bestandteile, im Wasser bleiben keine Rückstände und bereits 15 Minuten nach Zugabe kann das Wasser wieder benutzt werden.

Anwendungsrichtwerte:
Zur Beseitigung von trübem, veralgtem Wasser:
Einmalig 1 l Bellaqua O2 Flüssig auf 10 m3 Wasser an verschiedenen Stellen zugeben
(Dosierung entspricht 100 ml Bellaqua O2 Flüssig auf 1 m3 Wasser).

Wichtige Hinweise:
Trübungen können auch andere Ursachen, wie z.B. starken Kalkausfall, haben. Deshalb ist es möglich, dass auch 24 Std. nach Zugabe das Wasser immer noch trüb ist. In so einem Fall wenden Sie sich dann bitte direkt per Mail an uns info@chlormax.de hierbei benötigen wir von Ihnen so exakte Anbaben wie möglich.

Aufgrund der empfohlenen hohen Dosiermenge eignet sich O2 Flüssig nicht für den Einsatz in Zierteichen mit Fischen oder anderen Naturwasserteichen (Biotopen). Achtung: O2
Flüssig ist in konzentrierter Form stark ätzend, deshalb Spritzer vermeiden und das Produkt nicht direkt auf Folien geben, um Bleichflecken zu vermeiden.

Bei der Verwendung unbedingt Vorsichtsmaßnahmen für Augen und Haut treffen (siehe auch Sicherheitsratschläge!).
Kanister nicht gasdicht verschließen und kühl lagern. Transport und Lagerung nur senkrecht.
Dieses System eignet sich für Wasser jeglicher Härte und für alle Filtersysteme. Bellaqua Chlor Tabletten Fix bzw. Bellaqua Chlor Granulat Fix werden speziell bei hartem Wasser und
gegen Härteausfall eingesetzt, denn diese Produkte enthalten keine Bestandteile, die zu einem Härteausfall führen können.

Die Auflösung erfolgt rückstandsfrei und ohne Veränderung des pH-Wertes.
Die Bellaqua Chlor Tabletten Fix im Eimer vorlösen und zugeben oder bei laufender Umwälzpumpe über Skimmer zudosieren.

Bellaqua Chlor Tabletten Fix nicht direkt ins Becken werfen, da Bleichflecken entstehen können. Empfehlenswert der Dosierschwimmer
Das Bellaqua Chlor Granulat Fix kann entweder direkt in das Becken eingestreut oder auch als Lösung (im Eimer aufgelöst) über die Beckenoberfläche verteilt werden. Die Chlorung sollte
einige Stunden vor dem Badebetrieb vorgenommen werden und die Filteranlage ist während dieser Zeit einzuschalten.

Wegen der leichten Löslichkeit dieser Produkte empfehlen wir Ihnen eine laufende Zugabe, um den gewünschten Chlorgehalt des Beckenwassers von 0,5 bis 1,0 mg/l sicherzustellen. Bellaqua Chlor Granulat Fix bzw. Bellaqua Chlor Tabletten Fix ermöglichen eine schnelle Anhebung des Chlorgehalts, sofern dies erforderlich ist.

Clorprodukte wegen Gefahr von Bleichflecken und Korrosion nicht direkt mit nicht chlorbeständigen Werkstoffen in Berührung bringen. Bei Kontakt sofort trocken entfernen und mit viel Wasser nachspülen.

Anwendungsrichtwerte:
Zugabemenge bei Neubefüllung des Beckens (je 10 m3 Beckenwasser):
ca. 5 Bellaqua Chlor Tabletten Fix oder ca. 100 g Bellaqua Chlor Granulat Fix. Zugabemenge während des Betriebs (je 10 m3 Beckenwasser): wöchentlich ca. 5 Bellaqua Chlor Tabletten Fix oder 100 g Bellaqua Chlor Granulat Fix.

Die Zugabemenge erhöht sich bei starkem Badebetrieb, heißer Witterung oder bei erhöhter Temperatur des Badewassers.
Zugabemenge zur Anhebung des Chlorgehaltes um 1 mg/l (je 10 m3 Beckenwasser):
ca. 1-2 Bellaqua Chlor Tabletten Fix oder ca. 30-40 g Bellaqua Chlor Granulat Fix.

Zur Algenverhütung wird die laufende Zugabe von Bellaqua Algicid Super empfohlen.
Zur Dauerchlorung empfehlen wir nach Erreichung des Chlorgehalts den Einsatz von BELLAQUA Chlor Langzeit Tabletten.

Dieses System eignet sich für Wasser jeglicher Härte und für alle Filtersysteme. Die langsamlöslichen BELLAQUA Chlor Langzeit Tabletten sind Großtabletten (200 g) mit hohem
Aktivchlorgehalt. Die Auflösung erfolgt rückstandsfrei und ohne Anhebung des pH-Wertes. Härteausfäilungen, Kalkablagerungen und Filterverstopfungen sind nicht zu befürchten. Die Auflösung dieser Tablette erfolgt besonders langsam,daher kann über einen längeren Zeitraum (Urlaub, Reise etc.) der Chlorgehalt im Schwimmbecken aufrechterhalten werden (Dauerchlorung). Diese Tabletten sollten über einen schwimmenden Tablettenauflöser (z. B. Dosierschwimmer) oder über den Skimmer zugegeben werden. Auf keinen Fall Tabletten
direkt ins Becken werfen, da Bleichflecken entstehen können.

Der Chlorgehalt im Beckenwasser sollte 0,5 bis 1,0 mg/l betragen.

Anwendungsrichtwerte:
Zugabemenge während des Betriebs (je 30 m3 Beckenwasser): alle 1-2 Wochen 1 Bellaqua Chlor Langzeit Tablette.

Neubefüllung des Beckens und Anhebung des Chlorgehalts:
Nach Neubefüllung des Beckens zur Anhebung des Chlorgehaltes empfehlen wir, Bellaqua Chlor Tabletten Fix oder Bellaqua Chlor Granulat Fix zu verwenden, weil diese Produkte leicht löslich sind und dem Beckenwasser schnell den erforderlichen Chlorgehalt verleihen.

Zur Algenverhütung wird die laufende Zugabe von BELLAQUA Algicid Super empfohlen.

Multifunktionstabletten:
Mehrere Funktionen gleichzeitig in einer Tablette:
Langzeitdesinfektion mit langsam löslichem Chlor, Trübungsbeseitigung mit Flockmittel, Verhinderung von Kalkablagerungen mit Härtestabilisator. Zugabemengen für 30 m3 Beckeninhalt: 1 Tablette alle 8-10 Tage.

Multifunktionstabletten nur in den Skimmer einlegen. Auf keinen Fall direkt ins Becken werfen, da Bleichflecken entstehen können.
Zugabemengen erhöhen sich bei heißer Witterung sowie hoher Besucherzahl.
Generell beachten:Chlortabletten niemals direkt ins Becken werfen, da bei Folien-, Polyester- oder gestrichenen Becken Gefahr von Bleichflecken besteht!

Bellaqua von Bayrol

.